12:21 - 13:00 | 13.10.2019 3sat

Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello in a-Moll op. 102  (39 min)

3sat HD Klassische Musik | CH 2019
2019-10-13 12:21:00 2019-10-13 01:00:00 Europe/Zurich Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello in a-Moll op. 102 Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello in a-Moll op. 102 3sat
Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello in a-Moll op. 102
13.10.2019
Alexandra Soumm und Jean-Guihen Queyras spielen das Doppelkonzert von Brahms für Violine und Cello in Begleitung des Orchestra della Svizzera italiana. Dirigent ist Markus Poschner. Am Thunersee saß Johannes Brahms im Sommer 1887 und blickte auf den See, die Aare und den Niesen. Diese Landschaft inspirierte ihn zur Komposition des Doppelkonzerts a-Moll für Violine und Cello. Die Idylle fließt in Brahms Komposition mit ein, besonders im langsamen Satz, während man in den beiden Ecksätzen gerne auch von einem Versöhnungswerk spricht. Denn Brahms, der mehrere Jahre verkracht war mit dem Geiger Josef Joachim, bittet den ehemaligen Freund schließlich, den Geigenpart bei der Uraufführung zu übernehmen

Info:
Titel: Brahms: Doppelkonzert für Violine und Cello in a-Moll op. 102
Originaltitel: Soumm und Queyras spielen das Doppelkonzert von Brahms
Genre: Unterhaltung (Klassische Musik)
CH 2019
Alexandra Soumm Gäste
Jean-Guihen Queyras Gäste