Frühstück bei Tiffany (0 min)

Romanze | USA 1961
"Was mir am allerbesten tut: ein Taxi nehmen und zu Tiffany zu fahren. Das macht mich umgehend ruhig, die Stille dort und der prächtige Eindruck." Das sagt Holly Golightly, jene charmante, quirlige Dame aus Truman Capotes berühmtem Kurzroman. Und so sehen wir sie, verkörpert von Audrey Hepburn (Foto, mit George Peppard) in ihrer wohl berühmtesten Rolle, gleich zu Beginn: schwarzes Kleid, schwarze Pumps, schwarze Sonnenbrille, in der Hand ein Croissant und einen Becher Kaffee. Wie sie ins Schaufenster guckt, sich ihre Blicke zwischen Schmuck und Juwelen verlieren – ein magischer Moment. Einer von vielen in diesem hinreißenden Film, der zu den großen Erfolgen des Komödienmeisters Blake Edwards ("Der rosarote Panther") zählt. Für Henry Mancinis Musik und den romantischen Liebessong "Moon River" – von Audrey Hepburn vorgetragen und inzwischen ein Evergreen – gab es jeweils einen Oscar. Und "Die Zeit" schwärmte: "Was bleibt einem übrig, als diesen Film zu lieben?"

Info:
Titel: Frühstück bei Tiffany
Originaltitel: Breakfast at Tiffany's
Genre: Film (Romanze)
USA 1961
Wertung :
Wertung:
Humor
Spannung


Vorspann
Richard Shepherd Hersteller
Henry Mancini Komponist
Schauspieler
als Holly Golightly
als Paul Varjak
als 2-E
als Doc Golightly
als O.J. Berman
als José
als Sally Tomato
als Tiffany's Salesman
als Mag Wildwood
als Nightclub Stripper