20:15 - 21:05 | 02.03.2019 ORF 3

Hitlers Angst und Görings Lederhose. Flüsterwitze im Nationalsozialismus  (50 min)

ORF 3 TIPP Geschichte | A 2016
2019-03-02 08:15:00 2019-03-02 09:05:00 Europe/Zurich Hitlers Angst und Görings Lederhose. Flüsterwitze im Nationalsozialismus Hitlers Angst und Görings Lederhose. Flüsterwitze im Nationalsozialismus Mit Kriegsbeginn wurden sie als wehrkraftzersetzend geahndet, darauf konnte auch die Todesstrafe stehen. Je mehr sich der "Endsieg" als Illusion entpuppte, desto schärfer die Sanktionen ORF 3
Hitlers Angst und Görings Lederhose. Flüsterwitze im Nationalsozialismus
02.03.2019
"Hitler hat die Sahara gekauft, was glaubst du warum? Um den deutschen Volksgenossen noch mehr Sand über den Endsieg in die Augen streuen zu können." Gerade in totalitären Systemen schaffen sich die Unterdrückten und Verfolgten Ventile und heitere Kompensationen für die repressive Tristesse des Alltags. Im Nationalsozialismus nannte man das Flüsterwitze, erzählt mit vorgehaltener Hand.

Info:
Titel: Hitlers Angst und Görings Lederhose. Flüsterwitze im Nationalsozialismus
Genre: Doku_Info (Geschichte)
A 2016
Vorspann
Moderator Alfred Dorfer