07:50 - 08:20 | 07.12.2018 WDR

Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen  (Volkszählung im Riff / Wohnungsbau am Meeresgrund / Schiffe als Riffe) (30 min)

WDR Biologie | D 2009
2018-12-07 07:50:00 2018-12-07 08:20:00 Europe/Zurich Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen WDR
Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen
07.12.2018
Die Korallenriffe der Weltmeere sind die größten und fruchtbarsten Ökosysteme der Welt. Doch der faszinierende Lebensraum ist in Gefahr. Experten befürchten, dass es die Korallenriffe schon in wenigen Jahrzehnten nicht mehr geben wird. Können künstliche Riffe den Wasserbewohnern einen idealen Lebensraum bieten? Die Sendereihe nimmt die Riffe dieser Welt unter die Lupe. So erforscht ein Team von Biologen, Fischereifachleuten und Computerexperten in der deutschen Ostsee ein künstliches Riff, das seit den 90er Jahren Erkenntnisse für den Riffnachbau liefern soll. Auch die amerikanische Biologiestudentin Rachel Anderson sowie die Schweizerin Anja Pauli haben sich der Riff-Rettung verschrieben.

Info:
Titel: Künstliche Riffe – Wenn Fische im Betonklotz wohnen
Subtitel: Volkszählung im Riff / Wohnungsbau am Meeresgrund / Schiffe als Riffe
Originaltitel: Künstliche Riffe _ Wenn Fische im Betonklotz wohnen
Genre: Sonstige (Biologie)
D 2009