01:00 - 01:45 | 18.02.2019 ARD

Missbrauch in der Katholischen Kirche: Eine Frau kämpft um Aufklärung  (E:75) (45 min)

ARD HD Recht + Kriminalität | D 2019
2019-02-19 01:00:00 2019-02-19 01:45:00 Europe/Zurich Missbrauch in der Katholischen Kirche: Eine Frau kämpft um Aufklärung Missbrauch in der Katholischen Kirche: Eine Frau kämpft um Aufklärung ARD
Missbrauch in der Katholischen Kirche: Eine Frau kämpft um Aufklärung
18.02.2019
Tausende Berichte über den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen haben die Katholische Kirche aufgeschreckt. Ende Februar 2019 lädt Papst Franziskus zu einer Missbrauchskonferenz nach Rom. Auf höchster Ebene will die Kirche Lösungen aufzeigen. Währenddessen muss sie sich mit einer weiteren, erschreckenden und bislang völlig unberücksichtigt gebliebenen Dimension dieses nicht enden wollenden Skandals auseinandersetzen: den Missbrauch von Nonnen und Angehörigen geistlicher Gemeinschaften durch Priester. Um wie viele Fälle geht es? Wie geht die Kirche mit den Opfern um? Ein Filmteam hat eine junge Frau exklusiv begleitet, die ihr Leben einst der Kirche widmete, dann jedoch brutal erniedrigt und missbraucht wurde. Inzwischen hat sie die Gemeinschaft verlassen. Doch erst jetzt, nach mehreren Jahren des Schweigens, spricht sie nicht nur über ihre Leidenszeit, sondern berichtet auch über ein System der Erniedrigung und Demütigung im Namen des christlichen Glaubens.

Info:
Titel: Missbrauch in der Katholischen Kirche: Eine Frau kämpft um Aufklärung
Genre: Doku_Info (Recht + Kriminalität)
D 2019