Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

23:50 - 00:35 | 11.02.2024 ZDF

Mord und Totschlag. Kriminalität unterm Hakenkreuz  (45 min)

ZDF HD Geschichte | D 2024
2024-02-11 11:50:00 2024-02-12 12:35:00 Europe/Zurich Mord und Totschlag. Kriminalität unterm Hakenkreuz Mord und Totschlag. Kriminalität unterm Hakenkreuz "Unter Hitler hat man sich immerhin sicher gefühlt." Die Kriminalgeschichte widerlegt diese bis heute verbreitete Mär: Serienmorde und Vergewaltigungen wurden damals nur totgeschwiegen. In der NS-Zeit hatten Kriminelle oft freie Bahn. ZDF
Mord und Totschlag. Kriminalität unterm Hakenkreuz
11.02.2024
"Unter Hitler hat man sich immerhin sicher gefühlt." Die Kriminalgeschichte widerlegt diese bis heute verbreitete Mär: Serienmorde und Vergewaltigungen wurden damals nur oft totgeschwiegen. Unter den Nationalsozialisten haben Kriminelle oft freie Bahn. Öffentliche Fahndungsaufrufe werden von den Nationalsozialisten verhindert, sodass einige Straftäter ungeschoren bleiben und weiter morden können. Aber auch die Polizei wird selbst kriminell und ermordet Hunderttausende.

Info:
Titel: Mord und Totschlag. Kriminalität unterm Hakenkreuz
Genre: Doku_Info (Geschichte)
D 2024