00:20 - 01:33 | 13.02.2019 MDR

unicato  (Junger Film im MDR) (73 min)

MDR HD Film + Theater | D 2019
2019-02-14 12:20:00 2019-02-14 01:33:00 Europe/Zurich unicato unicato MDR
unicato
13.02.2019
Im Februar beschäftigt sich "unicato" mit der Inszenierung des Selbst im Film. Zu Gast in der Sendung: Konrad Bohley, Filmemacher aus Köln, mit seinem Kurzfilm DER IMAGEFILM, in dem er selbst die Hauptrolle spielt. Bohley greift in dem Film auf seine jahrelange Erfahrung als Cutter von Werbevideos zurück. Er verkörpert außerdem selbst die Hauptdarsteller – den narzisstischen Marketing-Director Kegge und den ehemaligen Praktikanten Frido. RP Kahl – Schauspieler, u.a. in "Oh Boy" und "Berlin Calling", ist seit Jahren schon in diversen Rollen wie Regie und Produktion hinter der Kamera aktiv. Seit 2018 ist er Professor an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin und lehrt dort "Film als szenische Kunst". Der Studiengang soll die Regiearbeit sowie Schauspielkunst miteinander verbinden und so eine gesamtheitliche Ausbildung des zeitgenössischen Filmschaffens bieten. In ihren Videoinstallationen arbeitet Model und Videokünstlerin Britta Thie mit sich selbst als Spiegelbild der Generation der "Digital Natives", setzt sich mit Selfie-Kultur und digitaler Nostalgie auseinander. "unicato" zeigt ihre Kurzfilme HI, HD, SHOOTING sowie LIQUEFY. Außerdem zu Gast: Altmeister der Verwandlung, Bjørn Melhus. Melhus, einer der bekanntesten Medienkünstler Deutschlands, nutzt die eigene Person in seinen Videos als weiße Wand, Vehikel und Projektionsfläche für den Zuschauer. Hauptfokus soll auf den unzähligen Filmzitaten liegen, die Melhus aus alten Filmen sammelt und kollagiert. unicato zeigt seine Arbeit I'M NOT THE ENEMY und trifft den Künstler im Gespräch.

Info:
Titel: unicato
Subtitel: Junger Film im MDR
Genre: Sonstige (Film + Theater)
D 2019
Konrad Bohley Gäste
Rolf Peter Kahl Gäste
Britta Thie Gäste
Bjørn Melhus Gäste