21:05 - 22:00 | 12.10.2019 ORF 3

zeit.geschichte  (55 min)

Regie: Gerhard Jelinek
ORF 3 Zeitgeschichte | A 2019
2019-10-12 09:05:00 2019-10-12 10:00:00 Europe/Zurich zeit.geschichte zeit.geschichte Der Nahe Osten ist ein Dauerbrandherd. Gelegt wurde das Feuer bereits während des Ersten Weltkriegs, als England und Frankreich die Landkarten zwischen Damaskus und Bagdad neu zeichneten. ORF 3
zeit.geschichte
12.10.2019
Der Nahe Osten ist ein Dauerbrandherd. Gelegt wurde das Feuer bereits während des Ersten Weltkriegs, als England und Frankreich die Landkarten zwischen Damaskus und Bagdad neu zeichneten. Den beiden Großmächte ging es vor allem darum, sich längerfristig Einfluss im Nahen Osten zu sichern. Dem österreichischen Pfarrer Alois Musil kam damals im Spiel der Kräfte eine nicht unwesentliche Rolle zu.

Info:
Titel: zeit.geschichte
Topic: Blutige Linien – Die Grenzziehung von Sykes-Picot im Nahen Osten,
Genre: Doku_Info (Zeitgeschichte)
A 2019
Vorspann